Wahlen bei Publica: gute Vertretung des PVB

  ·  Donnerstag, 11. Mai 2017
Beitrag teilen

Die Delegiertenversammlung der Pensionskasse des Bundes Publica hat an ihrer Sitzung von dieser Woche die Vertretung der Arbeitnehmenden in der Kassenkommission Publica gewählt. Der PVB ist in Zukunft durch Jürg Grunder (neu, anstelle von Fred Scholl), Cipriano Alvarez und Petra Maurer vertreten. Der PVB gratuliert den Gewählten und dankt für ihr Engagement zu Gunsten der Arbeitnehmenden des Bundes, der dezentralen Verwaltungen (ETH) und der angeschlossenen Organisationen.

Die paritätisch zusammengesetzte Kassenkommission Publica besteht aus je 8 Vertreterinnen und Vertretern der Arbeitgebenden und der Arbeitnehmenden. Folgende Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitnehmenden werden per 01. Juli 2017 Einsitz in die Kassenkommission nehmen:

Wahlkreis I (Vorsorgewerk Bund)
Jürg Grunder (neu)
Cipriano Alvarez (bisher)
Prisca Grossenbacher (bisher)
Petra Maurer (bisher)
Jorge Serra (bisher)
Janine Wicki (bisher)

 

Wahlkreis II (Vorsorgewerke der dezentralen Verwaltungseinheiten)
Philippe Thalmann (bisher)

 

Wahlkreis III (Vorsorgewerke der angeschlossenen Organisationen)
Alfred Wyler (bisher)

Die Amtsdauer der neu gewählten Kassenkommission PUBLICA beginnt am 01. Juli 2017 und dauert bis am 30. Juni 2021.